Blickpunkt Artikel-Archiv


Hier stehen Ihnen  alle Leitartikel der vergangenen Blickpunkte zur Verfügung.

Stärken und Schwächen vor Augen

Ausgabe Nr. 3, Juni/ Juli 06 - Rainer Hübner LKG Burgthann / Schwarzenbach

Die Arbeit der LKG Burgthann/ Schwarzenbach hat in den letzten 10 Jahren an Schwung gewonnen – besonders durch die Einführung eines gemeinsamen, regelmäßigen Abendgottesdienstes und durch eine sich ausdehnende Kinder und Jugendarbeit.

weiterlesen

Wo ist mein Standort?

Ausgabe Nr. 3, Juni/ Juli 06 - Helmar Vetter LKG Marktredwitz

Sie fahren mit Ihrem Auto an einen Wanderparkplatz. Sie stehen vor der großen Wanderkarte und suchen sich das gleiche Wanderziel aus wie ich und laufen los.... Leider aber habe ich Sie am Ziel nicht getroffen. Denn im Unterschied zu Ihnen habe ich erst einmal geschaut, wo mein eigener Standort ist. Danach habe ich mir den Weg zum Ziel angeschaut, bin ihn gegangen, habe mich nach den Markierungen gerichtet und kam an.

weiterlesen

Ziele finden - gemeinsam statt einsam

Ausgabe Nr. 2, April/ Mai 06 - Paul Ludwig Böcking

1. Häuptlinge und Indianer
„Meine Damen und Herren, hier spricht Ihr Flugkapitän. Ich bitte um Entschuldigung für die Verspätung unseres Starts. Die Koordination des Checkupslief völlig daneben: zu vieleHäuptlinge und zu wenig Indianer.“

Dieser Spruch beim Start unseres Freizeitfliegers ist mir unvergesslich geblieben: Zu viele Häuptlinge und zu wenig Indianer.

weiterlesen

Wir sind die Strauchstraße - Gemeinsame Ziele im Gemeinschaftsrat

Ausgabe Nr. 2, April/ Mai 06 - Andrea Haller, LKG Nürnberg - Strauchstraße

Seit dem 1.4.2005, nachdem Prediger Theo Illi in den Ruhestand gegangen ist, sind wir im Bezirk Nürnberg-Strauchstraße ohne leitenden Prediger. Ich war ein bisschen in Sorge, wie es weitergehen würde. Ich hatte die Bedenken, dass viele Besucher unserer Gemeinschaft wegbleiben würden. Weiter befürchtete ich auch Rivalitätskämpfe innerhalb unserer Gemeinschaft.

weiterlesen

Fast ein wenig als Pionier - Gemeinsame Ziele in der Stadtteilarbeit

Ausgabe Nr. 2, April/ Mai 06 - Andreas Weyandt, LKG Nürnberg - Amalienstraße

Es fing damit an, dass ich für mich überlegte, welche Ziele ich als Leiter unserer kleinen LKG in unserem Stadtteil anstreben könne – getreu dem Verbandsmotto „Wir wollen wachsen“. Um neue Menschen mit uns als LKG in Berührung zu bringen, und damit ja auch mit Jesus Christus, müssen diese Menschen erst einmal positive Erfahrungen mit uns machen. Und die machen sie u.a. dann, wenn wir glaubhaft und engagiert ihre Lebensthemen ansprechen.

weiterlesen

Zielwärts - Zielorientierte Gemeinschaftsarbeit

Ausgabe Nr. 1, Februar / März 06 - Paul Ludwig Böcking

Was lebt wächst, oder es baut sich ständig neu auf. Auch im geistlichen Leben, in unserer Beziehung zu Gott, ist das so. Entweder wir wachsen im Glauben, und wir erneuern uns in unserer Beziehung zu Gott und den Mitmenschen. Oder wir verlieren an Dichte und Frische in der Beziehung zu Jesus und zu den Mitmenschen, und wir sterben langsam ab. Deshalb hatten wir in 2005 das Jahresthema Wachsen: Wachsen zu Jesus und zu den Menschen.

weiterlesen

Der neue Bezirk Cadolzburg - auch ein Ergebnis zielorientierter Gemeinschaftsarbeit

Ausgabe Nr. 1, Februar / März 06 - Matthias Rapsch, LKG Fürth-Cadolzburg

Der Bezirk Fürth war eigentlich schon immer ein Doppelbezirk mit zwei Hauptorten und entsprechenden Außenorten. Schon seit Gründung der Gemeinschaften in Fürth und Cadolzburg gab es dort je eigene Räumlichkeiten und Strukturen.

weiterlesen