Ort: Konferenzhalle Puschendorf

Beginn: 10 Uhr

Referent: Jürgen Werth, Wetzlar. Er schreibt über sich selbst: „Eigentlich wollte ich zur
Stadtverwaltung. Dann ging ich zur Penne. Eigentlich wollte ich Theologie studieren. Dann wurde ich Journalist. Eigentlich wollte ich nach Bielefeld zur Evangelischen Kirchenzeitung „Unsere Kirche“. Dann lag eines Tages dieser Brief vom Evangeliums-Rundfunk aus Wetzlar im Briefkasten.

Eigentlich wollte ich zunächst immer etwas anderes, auch in Sachen Musik. Völlig ungeplant und unerwartet hielt ich plötzlich diese Schallplatte „Eine Taube spricht zu mir“ in den Händen. Und die Musik erwachte in mir zu neuem Leben. Und im ERF? Eigentlich wollte ich zwischenzeitlich immer wieder mal weg. Eigentlich wollte ich nicht Chefredakteur werden. Und erst Recht nicht Direktor. Doch eigentümlich, Gott zog und drängte und lockte und warb, bis er mich immer wieder da hatte, wo er mich haben wollte. Dieser liebevolle, geduldige, einfühlsame und konsequente Gott.“

Seit 2014 ist Jürgen Werth im Ruhestand und gibt seine Glaubens- und Lebenserfahrungen weiter. Und er gibt Konzerte, so auch zum Seniorentag.

Leitung: Rainer Hübner (LKG-Verband Bayern), Martina Wawroschek (Hensoltshöher Gemeinschaftsverband) und Helmut Geggus (Liebenzeller Gemeinschaftsverband)

Anmeldung: Online oder an LKGGeschäftsstelle, z.Hd. Gerhard Fehr, Waldstr. 1, 90617 Puschendorf, Tel. 09101/9020660, Telefax: 09101 9020699; Email: gerhard.fehr@lkg.de