15.04.2018, LKG Landeskonferenz - Einladend leben.

Hoffnung für dich. Du bist eingeladen
Hoffnung für die Welt. Alle sind eingeladen

Es gibt Hoffnung für dich und Hoffnung für die Welt - dank Jesus. Das ist Thema beim großen Familientreffen des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes in Bayern. Als Gast begrüßen wir Andreas «Boppi» Boppart. Geboren in der Ostschweiz, absolvierte er die Ausbildung zum Sekundarlehrer, danach studierte er ev. Theologie. Er arbeitet in der Studierendenorganisation „Campus für Christus“ und ist seit 2013 deren Leiter in der Schweiz. Er war Initiator der Aktion „Gratishilfe“, baute unter verhaltensauffälligen Jugendlichen die „Jugendstation Alltag“ auf und ist Autor zahlreicher Bücher über Nachfolge. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Ort: Konferenzhalle Puschendorf

10.00 Uhr Festgottesdienst
Thema: Hoffnung für dich. Du bist eingeladen
Verkündigung: Andreas Boppart, Jenins, Graubünden
Die Verkündigung kann auf Anfrage als mp3 zur Verfügung gestellt werden. Posaunenchor - Bläserinnen und Bläser aus verschiedenen Chören unter Leitung von Kerstin Dikhoff
cjb-Band Transit (Musiker aus verschiedenen cjb‘s)

13:00 Uhr Seminare - Angebote

Unfertig – Jesusnachfolge für Normale
Viele Christen haben Scheu für andere erkennbar zu werden, weil sie sich selbst als zu unfertig und unvollkommen empfinden. Christ werden heißt nicht, auf der Leiter der Vollkommenheit eine höhere Stufe erreicht zu haben. Jeder kann missionarisch sein, auch als„unfertiger“ Nachfolger. A. Boppart ermutigt dazu in seinem Vortrag und hat ein Buch mit diesem Titel verfasst.
Andreas Boppart, Leiter Campus für Christus, Schweiz

Bibelarbeit: Einladend leben.
Menschen zu Jesus führen.

Wir freuen uns über attraktive Veranstaltungen und zahlreiche Besucher. Das ist gut so, sagt aber noch nicht viel darüber aus, ob es bei den Gästen zu einer Begegnung mit Jesus kommt. Welche Gelegenheiten gibt es, ohne Manipulation und Peinlichkeit auf den Weg der Nachfolge zu helfen? Wie können wir darüber Zeugnis geben, wie man zum Glauben findet und im Glauben wächst?
Marcus Dresel, Prediger, Lindelburg

Meet & Greet mit dem cjb
Methoden und Arbeitsweisen haben sich geändert, das Zentrum ist Jesus geblieben. cjb-Kinder- und Jugendarbeit gestaltet sich heute anders als vor 20, 50 oder 90 Jahren. Was uns wichtig ist, wie wir das umsetzen und wie wir 90. Geburtstag feiern – das werden wir vorstellen. Aber gern auch hinhören, diskutieren und mit euch im Gespräch darüber sein, wie cjb und LKG miteinander unterwegs sind und bleiben.
Leitung: Daniel Hahn, Verbandsjugendleiter, Puschendorf

„Weißt Du noch Geschichten“ mit Peter Jahn und allen Besuchern
Viele haben gute Erinnerung an Freizeiten, Pfingsttreffen, Familientage und Ereignisse, die sich mit Puschendorf oder dem Leben im cjb verbinden. Die Besucher können erzählen, was sie an wichtigen Anregungen erhalten haben, wo sie skurrile Situation erlebt haben oder eine besondere Begegnung ihr Leben geprägt hat.
Moderation: Markus Klein

Neue Lieder singen
Neue Lieder sind in Text und Ton geformte Erfahrungen in der Nachfolge. Was ist Leuten von heute wichtig? Wie drücken sie ihre Erfahrungen aus. Wie setzen sie ihr Zeugnis in Töne um? Unter Anleitung der Band aus dem cjb Steindl kann man Lieder u.a. aus„Feiert Jesus 5“ lernen.

Durch große Bewegungen beweglicher und belastbarer werden.
Nicht jeder will in der Workshopzeit schon wieder sitzen. In der Ergotherapie kann man Bewegungstechniken kennenlernen, die aktivieren und der Bewegungsarmut entgegenwirken. Amplitudenorientiertes Training. (begrenzt auf 15 Personen)
Iris Birkenfeld, Dipl. Ergotherapeutin, Puschendorf

Spielstraße mit Hüpfburg und anderen interessanten Spielgelegenheiten

14.30 Uhr Festversammlung
Thema: Hoffnung für die Welt. Alle sind eingeladen
Vortrag: Andreas Boppart, Jenins, Graubünden
Die Verkündigung kann auf Anfrage als mp3 zur Verfügung gestellt werden.  

Kinder haben ihr eigenes Programm:

Kinderprogramm in der Konferenzhalle
für Mütter mit Kindern von 0-3 Jahren Übertragung in H2
für Kinder von 3-5 Jahren vormittags im H3,
nachmittags Eichwaldhalle

Kinderkonferenz in der Eichwaldhalle
Alter: 6 -11 Jahre

10.00 Uhr Kinderkonferenz
14:30 Uhr mit Zauberkunst und Verkündigung durch Jo Mayr (Fürth)