Blickpunkt Artikel-Archiv


Hier stehen Ihnen  alle Leitartikel der vergangenen Blickpunkte zur Verfügung.

Was strahlen Christen aus?

Ausgabe März / April / Mai 2018  -  Walter Ittner, Ansbach

„Ihr seid unser Brief, in unser Herz geschrieben, erkannt und gelesen von allen Menschen! Ist doch offenbar geworden, dass ihr ein Brief Christi seid durch unsern Dienst, geschrieben nicht mit Tinte, sondern mit dem Geist des lebendigen Gottes, nicht auf steinerne Tafeln, sondern auf fleischerne Tafeln der Herzen.“ (2.Kor 3,2.3)

weiterlesen

Botschafter der Versöhnung

Ausgabe März / April / Mai 2018  -  Alexander Pauli, Hersbruck

„Einladend leben - Was strahlen Christen aus?“ Ich bin aus eigener Erfahrung der Überzeugung, dass unser Selbst- und Auftragsverständnis, wer wir als Christen sind und was wir zu tun haben, stark prägt, was wir ausstrahlen.

weiterlesen

»Freiheit in Christus« - Ein Glaubenskurs kurz vorgestellt

Ausgabe März / April / Mai 2018  -  Christian Hertel, Roth

Hat sich an dem Tag, als Sie Christ wurden in einem Augenblick ihr gesamtes Denken und Ihre Prägung verändert? Wurden Ihre Erfahrungen ungeschehen gemacht und unbewussten Reaktionsmuster, die Sie daraus entwickelt haben gelöscht?.

weiterlesen

Was ist Sünde? Auf Deutsch gesagt!

Ausgabe Dezember 2017 / Januar / Februar 2018  -  Thorsten Dietz, Professor für Systematische Theologie an der Evangelischen Hochschule Tabor, Marburg

Der Missbrauch mit dem Thema Sünde
Vielfach wird heute beklagt, dass die meisten Menschen heute die biblische Wahrheit über die Sünde nicht mehr wahrhaben wollen. Verschiede- ne Ursachen haben dazu beigetragen.

weiterlesen

Luthers Tischreden sind legendär.

Ausgabe Dezember 2017 / Januar / Februar 2018  -  Konrad Flämig, Puschendorf

„Man muss nicht die Buchstaben in der lateinischen Sprache fragen, wie man soll Deutsch reden. Sondern man muss die Mutter im Hause, die Kinder auf der Gasse, den gemeinen Mann auf dem Markt drum fragen und denselbigen aufs Maul sehen, wie sie reden, und danach dolmetschen, so verstehen sie es denn und merken, dass man Deutsch mit ihnen redet.“ (M.Luther, Sendbrief vom Dolmetschen)

weiterlesen

Lebendige Gemeinden in einer sterbenden Volkskirche

Ausgabe Dezember 2017 / Januar / Februar 2018  -  Pastor Dr. Joachim Cochlovius, Walsrode

1. Sterbende Volkskirche
1.1 Was ist Volkskirche?

In der Zeit des Absolutismus war sie „Kirche des Volkes“, d.h. der Herrscher bestimmte über die Kirchenzugehörigkeit seiner Untertanen. In der Zeit der konstitutionellen Monarchie, der Weimarer Republik und de jure in der Bundesrepublik Deutschland war und ist die Volkskirche „Kirche im Volk“, d.h. sie verfügt über einen verfassungs- rechtlich garantierten Sonderstatus im Volk.

weiterlesen

THESEN ZUR ERNEUERUNG DER GEMEINSCHAFTSBEWEGUNG

Ausgabe Dezember 2017 / Januar / Februar 2018  -  Zusammengestellt von Konrad Flämig, Puschendorf

Der Thesenanschlag von Martin Luther war ein wesentlicher Ausgangspunkt der Reformation. Diesen Gedanken hat der Gnadauer Verband aufgegriffen und lädt seit Frühjahr 2017 dazu ein, in den Landeskirchlichen Gemeinschaften ebenfalls Thesen aufzustellen. Diese Thesen richten sich aber nicht gegen Ablasshandel und den Papst, sondern sie werden aufgestellt, um innerhalb der Gemeinschaftsbewegung nach vorn zu schauen.

weiterlesen
Treffer 1 bis 7 von 371
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>