Blickpunkt Artikel-Archiv


Hier stehen Ihnen  alle Leitartikel der vergangenen Blickpunkte zur Verfügung.

Angst als gesellschaftliches Phänomen

Ausgabe Februar / März 2017  -  Konrad Flämig, Puschendorf

Angst gehört zur menschlichen Grundausstattung. Sie warnt uns in Gefahren und stellt die körperlichen Funktionen auf Alarmbereitschaft, um die Gefahr schnell abzuwehren. Ob sie nur als Bedrohung gefühlt oder Realität ist, spielt in den körperlichen Reaktionen keine Rolle.

weiterlesen

Luther und die Angst

Ausgabe Februar / März 2017  -  Prof. Dr. Thorsten Dietz, Marburg

Luther lebte in einer anderen Zeit, mit ganz anderen Fragen als wir. Fast jeder Christ, der im Jahr des Reformationsjubi- läums einmal versucht, Luthers 95 Thesen vom 31. Oktober 1517 zu lesen, merkt dies schnell.

weiterlesen

Warum wir geistliche Väter und Mütter brauchen!

Ausgabe Dezember 2016 / Januar 2017  -  Markus Dresel, Burgthann - Schwarzenbach

Ohne Väter und Mütter läuft nichts. Kinder fallen nicht vom Himmel. Sie schießen nicht wie Pilze aus dem Boden. Was wären die Jünger ohne Jesus, was wäre Josua ohne Mose, oder Elisa ohne Elia? Alle lernten viel durch ihre Vorbilder. Genau das, was sie später brauchten.

weiterlesen

Luther und seine prägende Rolle für Deutschland

Ausgabe Dezember 2016 / Januar 2017  -  Dekan Erwin Lechner, Münchberg

Wer war Luther?
Ein unbedeutender, von Selbstzweifeln umgetriebener Mönch in der sächsischen Provinz. Sein Vater hatte sich vom Grubenarbeiter zum Grubenbesitzer hochgearbeitet. Begabt, wie Luther war, beschritt er die Laufbahn eines Theologen und wurde 1512 Doktor und Professor der Theologie in Wittenberg. Er war kein Senkrechtstarter, sondern er suchte grüblerisch nach Gott, nach der Wahrheit und Gerechtigkeit.

weiterlesen

Danke-Adventskalender

Ausgabe Dezember 2016 / Januar 2017

Wir haben in den Bezirken nachgefragt, ob es geistliche Vorbilder gibt, die sie erwähnenswert finden. So ist ein bunter Strauß von Persönlichkeiten zusammengekommen, über die sonst kaum jemand redet. 

weiterlesen

Dankbarkeit trainieren

Ausgabe Oktober / November 2016 -  Christian Schwarzrock, Schweinfurt

Danken beginnt beim Zurückschauen!
1. Mose 50,20f: „Ihr gedach- tet es böse mit mir zu machen, aber Gott gedachte es gut zu machen, um zu tun, was jetzt am Tage ist, nämlich am Leben zu erhalten ein großes Volk. So fürchtet euch nun nicht; ich will euch und eure Kinder ver- sorgen. Und er tröstete sie und redete freundlich mit ihnen.“

weiterlesen

Erntedank

Ausgabe Oktober / November 2016 -  Clemens Haag, Ulsenheim, LKG Uffenheim

Mein Name ist Clemens Haag, ich bin 42 Jahre alt, bin verheiratet mit Mirjam und wir sind Eltern von Silas (13), Linus (11) und Joel (7). Wie schon mein Vater und Großvater leite ich unseren landwirtschaftlichen Betrieb in Ulsenheim im Vollerwerb.

weiterlesen