Blickpunkt Artikel-Archiv


Hier stehen Ihnen  alle Leitartikel der vergangenen Blickpunkte zur Verfügung.

Fast ein wenig als Pionier - Gemeinsame Ziele in der Stadtteilarbeit

Ausgabe Nr. 2, April/ Mai 06 - Andreas Weyandt, LKG Nürnberg - Amalienstraße

Es fing damit an, dass ich für mich überlegte, welche Ziele ich als Leiter unserer kleinen LKG in unserem Stadtteil anstreben könne – getreu dem Verbandsmotto „Wir wollen wachsen“. Um neue Menschen mit uns als LKG in Berührung zu bringen, und damit ja auch mit Jesus Christus, müssen diese Menschen erst einmal positive Erfahrungen mit uns machen. Und die machen sie u.a. dann, wenn wir glaubhaft und engagiert ihre Lebensthemen ansprechen.

weiterlesen

Zielwärts - Zielorientierte Gemeinschaftsarbeit

Ausgabe Nr. 1, Februar / März 06 - Paul Ludwig Böcking

Was lebt wächst, oder es baut sich ständig neu auf. Auch im geistlichen Leben, in unserer Beziehung zu Gott, ist das so. Entweder wir wachsen im Glauben, und wir erneuern uns in unserer Beziehung zu Gott und den Mitmenschen. Oder wir verlieren an Dichte und Frische in der Beziehung zu Jesus und zu den Mitmenschen, und wir sterben langsam ab. Deshalb hatten wir in 2005 das Jahresthema Wachsen: Wachsen zu Jesus und zu den Menschen.

weiterlesen

Der neue Bezirk Cadolzburg - auch ein Ergebnis zielorientierter Gemeinschaftsarbeit

Ausgabe Nr. 1, Februar / März 06 - Matthias Rapsch, LKG Fürth-Cadolzburg

Der Bezirk Fürth war eigentlich schon immer ein Doppelbezirk mit zwei Hauptorten und entsprechenden Außenorten. Schon seit Gründung der Gemeinschaften in Fürth und Cadolzburg gab es dort je eigene Räumlichkeiten und Strukturen.

weiterlesen

"Getrennt und doch vereint" - Die Gebetsstunde zielorientiert entwickeln

Ausgabe Nr. 1, Februar / März 06 - Inge und Arthur Korinek, LKG Kulmbach und Walter Undt, LKG Kulmbach

Wer weiß nicht um das leidige Thema: „Gebetsstunde“. Von den meisten in der Gemeinschaft wird es für unheimlich wichtig erachtet. Die Wichtigkeit wird betont in Gesprächen und Predigten.

weiterlesen

Wachsen aus Überzeugung

Ausgabe Nr. 6, Dezember 05 / Januar 06 - Paul Ludwig Böcking

Geistliches und zahlenmäßiges Wachstum braucht Leute, die davon überzeugt sind. Nur Überzeugte überzeugen. Die Frage ist allerdings, wie wir unsere persönliche Überzeugungskraft, und das heißt unsere Motivation, behalten. Hier haben wir Probleme.

weiterlesen

Frei, gelöst und fröhlich

Ausgabe Nr. 6, Dezember 05 / Januar 06 - Wolf-Ewald Büttner, LKG Regensburg

Einer Pflanze muss man das Wachstum nicht befehlen. Und wenn sie aufgrund schlechter Bodenqualität oder mangelnder Feuchtigkeit
nicht recht gedeiht, so ist sie dafür nicht verantwortlich zu machen.

weiterlesen

Wachstum ist natürlich und gesund

Ausgabe Nr. 6, Dezember 05 / Januar 06 - Manuel Illi, cjb Nürnberg-Strauchstraße

„Und Jabez rief den Gott Israels an und sprach: Ach dass du mich segnetest und mein Gebiet mehrtest und deine Hand mit mir wäre und schafftest, dass mich kein Übel bekümmere! Und Gott ließ kommen, worum er bat.“ (1. Chr. 4,10)

weiterlesen