Aktuelle Nachrichten aus dem Verband

Dirk Moldenhauer startete in Nürnberg

Zum Februar startete Dirk Moldenhauer seinen Dienst als Prediger in der LKG Strauchstraße. Seine Einführung erfolgte im Rahmen eines Festgottesdienstes durch Dekan Kopp und Verbandsinspektor Konrad Flämig. Lesen Sie mehr im im aktuellen Blickpunkt.

Werner Mews kommt nach Weißenburg

Werner Mews und seine Frau Kornelia wechseln im April 2019 nach Weißenburg. Dort wird Werner Mews vor seinem Ruhestand mit 45% in der LKG tätig sein. Sein zweites Aufgabenfeld ist schon seit mehreren Jahrzehnten die Vertretung der Stiftung Marburger Medien, bekannt durch ihr attraktives Verteilmaterial Lesen Sie mehr im im aktuellen Blickpunkt.

Dank aus Rumänien

Puschendorf. Peter Jahn schreibt: „Bei meinem diesjährigen Trans- port nach Rumänien wurde deutlich, dass jedes Geschenk gebraucht und sehnlichst erwartet wird. Die Dankbarkeit ist groß, da die wirt- schaftliche Lage nach wie vor miserabel ist. (…)“Lesen Sie mehr im im aktuellen Blickpunkt.

Neues aus der Diakonie-Gemeinschaft

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.

ErIch

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.

Rosenheim

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.

Einführung Jürgen Gößl in der LKG Rothenburg

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.

Netzwerktag

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.

Neuer Teenagerreferent in Puschendorf

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.

Neues aus der Diakonie-Gemeinschaft

„Eine Krone in der Hand des Herrn“, unter diesem Thema organisierten Gabi Klein und Edda Kresin einen Oasentag, an dem im Oktober 2017 in Nürnberg 22 Frauen teilnahmen. Darunter auch einige, die zum ersten oder zweiten Mal in unserem Hause weilten. Das hat uns sehr gefreut. Als Referentinnen begleiteten uns Jutta Hochsam (Prädikantin in der Gem. Winkelhaid) und Andrea Federsel, zwei engagierte junge Frauen.
Lesen Sie mehr im aktuellen Blickpunkt.